22.12.2004

Virtuelle Produktentwicklung

Kooperation mit der Siemens AG

Im Dezember nahmen Studenten der Fachbereiche Produktionsmanagement und Maschinenbau an einem Virtuellen Planspiel zur Produktentwicklung der Firma Siemens AG teil. In dem Zweitages-Planspiel mussten die Studenten eine Produktmodifikation mit dazugehörigem Entwicklungsprozess in räumlich verteilten Teams durchführen. Die Entwicklung wurde nach einem Prozessmodell der Quality-Gate-Steuerung abgewickelt. Die Studenten erhielten dadurch einen sehr realitätsnahen Eindruck von den Herausforderungen der internationalen Produktentwicklung in internationalen Firmen und konnten Ihre Persönlichkeit erheblich weiterentwickeln.